News

Sportpsychologische Expertin im Leistungssport (asp)

Hurra! Es ist geschafft! 

Nachdem ich meine Ausbildung zur Sportpsychologischen Expertin im Leistungssport (asp) bereits im Juni dieses Jahres abgeschlossen hatte, bin ich nun offiziell zertifiziert und seit Ende letzter Woche auch auf der Expertendatenbank des Bundesinstituts für Sportwissenschaft (BISp) zu finden. Darüber freue ich mich sehr! In dieser Datenbank finden alle, die die Beratung einer Sportpsychologin/ eines Sportpsychologen in Anspruch nehmen möchten, die passende Ansprechperson in der Nähe - eine tolle Sache!

 

Ihr findet mein Profil: hier 

 

Auf gute Zusammenarbeit!


Mentaltraining bei den Kiel Seahawks                                                               30.04.16

An den letzten beiden Samstagen durfte ich die Kiel Seahawks Softball-Jugend besuchen, die sich auf die Jugend DM in Darmstadt intensiv vorbereitete.

Für mich war es eine Premiere in Sachen Mentaltraining in der Altersgruppe von 8-13 Jahren und ich muss sagen, es war eine tolle Erfahrung!

Die Themen, die wir an den beiden Terminen bearbeiteten, drehten sich um "Angst und Anspannung" (Termin 1) und "Mut und Stärke" (Termin 2). Dabei machten wir eine Gedankenreise in eine angespannte Situation und lernten, dass Atem- und Entspannungsübungen sowie Routinen helfen können, um Angst und Anspannung loszuwerden oder gar nicht erst entstehen zu lassen.


In Teil 2 unserer gemeinsamen Arbeit machten wir unter anderem eine Reise zu unseren Stärken. Dabei lernten die Mädchen, wie sie sich selbst und die anderen in ihrem Team stärken können. Wir haben ein Stärkennetz gesponnen, indem die Mädchen sich gegenseitig sagten, was sie aneinander mögen. Sie stellten dabei fest, dass es ebenso schön ist, ein Kompliment zu bekommen, wie eines zu machen. Am Ende bastelten wir ein kleines Erinnerungsstück, das die Mädchen an das Gelernte erinnern soll, wenn sie sich auf den Weg zur Deutschen Meisterschaft nach Darmstadt machen. 



Die Mädchen waren konzentriert und aufmerksam bei der Sache und hatten augenscheinlich sehr viel Spaß. Auch mir hat die Arbeit mit den Seahawks viel Freude bereitet. Es ist einfach schön zu sehen, welchen natürlichen und spielerischen Zugang Kinder in dem Alter zu Inhalten des mentalen Trainings finden. Das unmittelbare und positive Feedback der Kinder war einfach unschlagbar und hat mich sehr berührt. Ich hoffe, ich konnte den Mädels einige Dinge mitgeben, die sie für ihre weitere (sportliche) Entwicklung nutzen können.

 

Ich wünsche dieser tollen Mannschaft für die DM alles Gute, Erfolg, aber vor allem viel Spaß!